Bücher
Besondere Gottesdienste

Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen


Die Taufe

Die Taufe ist das sichtbare Zeichen dafür, dass Gott diesen Menschen angenommen hat.

Für viele Familien gehört die Taufe einfach dazu. Bei anderen reift die Entscheidung erst langsam.

Von ihren Anfängen an haben sich Christinnen und Christen durch die Taufe zu ihrem Glauben bekannt.

Auch Jesus wurde getauft – von dem Prediger Johannes, den wir heute als „Johannes den Täufer" kennen.

Bis heute symbolisiert das Taufwasser die Wende im Dasein und den Anfang eines neuen, befreiten Lebens;

umschlossen und beschützt von Gottes Liebe.

 

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in unserer Gemeinde taufen lassen möchten und

bieten einmal im Monat einen sonntäglichen Taufgottesdienst um 14 Uhr in unserer St. Peter Kirche an.

Mehr Informationen bekommen Sie in unserem

                                                                    

Weitere Anregungen, Gedanken und Gründe zum Taufen finden Sie

Mehr Informationen bekommen Sie in unserem

Die Termine für das Jahr 2019 betreffend der nächsten Konfirmationsfeiern in St. Peter stehen noch nicht fest


Die Konfirmation

Die Jugendlichen sagen bei ihrer Konfirmation selbst „Ja“ zum christlichen Glauben

und werden durch Handauflegen der Pfarrerin oder des Pfarrers unter den Segen Gottes gestellt.

Sie bekommen ihren eigenen Bibelspruch, der sie durchs Leben begleitet.

 

Bei der Taufe entscheiden die Eltern, ob ihre Kinder Teil der christlichen Gemeinschaft sein wollen.

Während der Konfirmandenzeit haben diese dann selbst die Möglichkeit, sich bewusst zu Gott zu bekennen.

 

In diesere Zeit beschäftigen sich die jungen Menschen außerdem mit ihrem Selbstbild, aber auch mit ihrem Bild von Gott.

Es geht um Suchen und Finden, um Annehmen und um Angenommensein.

 

Die Konfirmanden 2018/19


Trauungen in St. Peter

Im Traugottesdienst empfangen Sie Gottes Segen für Ihren gemeinsamen Lebensweg.

Dieser soll Ihre Beziehung stärken und Sie auf Ihrem gemeinsamen Weg begleiten.

Bei der kirchlichen Trauung erfahren Sie Gottes Zuspruch für Ihren gemeinsamen Lebensweg ganz unmittelbar und persönlich.

Der Segen, bei dem Ihnen der Pfarrer oder die Pfarrerin die Hand auflegt,

stellt Sie als Paar in eine Beziehung zu Gott.

Er steht als Zeichen dafür, dass Gott Ihre Partnerschaft bestärkt und begleitet.

Wenn Sie sich das Ja-Wort geben, nehmen Sie sich an und vertrauen gleichzeitig darauf, dass Sie von Gott angenommen sind,

auch mit allen Unzulänglichkeiten.

 

In der Art der gegenseitigen Achtung und Liebe füreinander wird Gottes Liebe sichtbar.

 

St. Peter ist alleine schon aufgrund seiner wunderschönen Lage ein beliebter Ort für kirchliche Trauungen.

Wir freuen uns, wenn Mitglieder aus unsere Kirchengemeinde diesen Schritt gemeinsam gehen möchten und sind natürlich für Sie da.

Auch Menschen aus anderen Gemeinden sind uns herzlich wilkommen.

Mehr Informationen bekommen Sie in unserem

                                                          

Weitere Anregungen und Gedanken finden Sie auch in der


Beerdigungen

Unsere Pfarrer bieten Ihnen Begleitung beim Abschiednehmen.

Denn dem Tod wohnt ein Schrecken inne, dem sich niemand entziehen kann.

Er nimmt Menschen von uns, die uns lieb sind, und führt uns vor Augen, dass wir vergänglich sind.

Doch nach christlichem Verständnis behält der Tod nicht das letzte Wort.

Der Glaube gibt Kraft, dem Tod zu begegnen, und die christliche Hoffnung reicht über den Tod hinaus.

Wenn Sie Begleitung beim Verabschieden wünschen, hilft Ihnen